FANDOM


Schwierigkeiten mit der Versorgung ist eine Quest der Ost-Kaiserlichen Händlergilde in The Elder Scrolls III: Bloodmoon.

HintergrundBearbeiten

Quotebg
„Es gibt in der Kolonie Schwierigkeiten mit dem neuen Versorgungsschiff. Carnius bat mich, Falco aufzusuchen und mich darum zu kümmern.“
―Questtagebuch

KomplettlösungBearbeiten

AuftragBearbeiten

Falco Galenus bzw. Carnius Magius hat ein Problem mit Baro Egnatius, dem Kapitän des Versorgungsschiffs, das vor kurzem in Rabenfels angelandet ist, da er sich solange nicht rühren will, bis man ihm etwas extra bezahlt. Der Grund dafür ist, dass er das Ebenerz, mit dem das verschollene Versorgungsschiff eigentlich beladen war, zum Festland bringen soll, obwohl es nicht seine Arbeit ist. Falco und Carnius sind damit natürlich nicht einverstanden und möchten, dass man ihn zur Vernunft bringt.

Baro EgnatiusBearbeiten

Egal, wie sehr man versucht, ihn zu überzeugen, er will sich weiterhin nicht rühren. Jedoch erwähnt er den Namen seines Freundes Elberoth, der ebenfalls Kapitän war, aber während der Quest Verschollenes Versorgungsschiff starb. Von seinem Tod weiß Baro allerdings nichts, weshalb man davon profitieren kann.

Elberoths SäbelBearbeiten

Wenn man Falco davon berichtet, meint er, dass man mit Apronia Alfena, die auf dem selben Schiff wie Elberoth war, sprechen sollte. Sie erzählt, dass er einen Säbel hatte, der einem von Nutzen sein könnte. Zufällig hat sie ihn dabei und kann ihn einem geben. Mit dem Säbel geht man dann wieder zu Falco, der vorschlägt, dass man Baro mit dem Säbel konfrontieren könnte.

Damit er bemerkt, dass es das Schwert seines verstorbenen Freundes ist, muss man den Säbel ausrüsten. Dadurch denkt Baro irrtümlich, dass man Elberoth getötet hat und so an das Schwert gekommen ist. Aus Furcht sieht er dann von der Extrabezahlung ab und man kann wieder zu Falco bzw. Carnius gehen, um sich seine Belohnung abzuholen. Von beiden bekommt man 1000 IconGold, doch von Falco bekommt man zusätzlich 10 Tränke gegen Krankheiten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.