Silda die Ungesehene ist eine weibliche Bettlerin in Windhelm in The Elder Scrolls V: Skyrim. Die meiste Zeit des Tages geht sie vor der Taverne Haus Kerzenschein auf und ab und fragt die Leute nach Münzen.

Des Weiteren ist sie eine Trainerin für den Taschendiebstahl, woher vermutlich auch ihr Name rührt.

In der Windhelm-Stadtquest Blut auf dem Eis spielt sie unter anderem eine Rolle. In dessen Verlauf wird die Markierung, dass sie eine wichtige Person ist entfernt, sodass sie auch sterben kann.

Interaktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gibt man ihr eine Septime, erhält man den Segen Geschenk aus Nächstenliebe für eine Stunde, wenn sie danach irgendwann stirbt erhält man ihr Testament und 100 Gold.
  • Sie trainiert den Spieler in Taschendiebstahl.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bestiehlt man sie, schickt sie einen Schlägertrupp los. Dies erfährt man, indem man den Kontrakt im Inventar von einem der Schläger findet.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.