Syndelius Gatharian ist ein männlicher Dunmer in The Elder Scrolls IV: Shivering Isles.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Syndelius, Grommok gro-Barak und Lewin Tilwald haben sich zusammengetan, um Ruinen und alles mögliche zu plündern. Einmal kommen sie in die Ayleiden-Ruine Trumbe, wo Grommok sein Schwert Morgenzahn gefunden hat, was Syndelius sofort als ein Akaviri-Artefakt erkennt. Dann kommen sie zusammen auf die Zitternden Inseln, um wertvolle Schätze zu sammeln.

Der Spieler bekommt von Sheogorath die Aufgabe, Xedilian, eine alte Festung, wieder zum Laufen zu bringen. In die Festung hat es auch die Abenteurer verschlagen, über dessen Schicksal der Spieler in Sachen Tod entscheiden kann. So kann dieser entscheiden, ob sie sterben oder wahnsinnig werden sollen. Bei Syndelius hat man die Möglichkeiten, ihn durch einen Feuerball zu töten oder durch mehrere hundert Schlüssel für einen Käfig voller Gold, von denen keiner passt, in den Wahnsinn zu treiben.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sein Name ähnelt sehr dem eines Dunmers aus The Elder Scrolls V: Skyrim, der Wyndelius Gatharian heißt. Dieser ist auch ein Abenteurer und trägt den selben Nachnamen, weshalb es sein kann, dass Syndelius ein Verwandter von ihm ist.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.