FANDOM


Die Töchter von Kalthafen sind von Molag Bal mit Vampirismus infizierte Frauen.[1] Der Name stammt von Molag Bals Oblivionebene, Kalthafen.

HintergrundBearbeiten

Am 20. Abendstern, Molag Bals Beschwörungstag,[2] werden ihm Frauen dargeboten, die er vergewaltigt und verwandelt, ähnlich wie die erste Vampirin Lamae Bal. Ausgewählt zu werden ist eine große Ehre, die nicht leichtfertig abgelehnt wird. Die Frauen, die das Ritual überleben gehen als reinblütige Vampire hervor.[1]

Die Töchter sind stärker als normale Vampire und können wahrscheinlich die Form des Vampirfürsten annehmen. Sie können diese Kräfte auch an andere weitergeben.[3]

ProphezeihungBearbeiten

Die Prophezeiung der Tyrannei der Sonne, die der Falmer Erzkurator Vyrthur erschuf, besagt, dass das Blut einer Tochter von Kalthafen benötigt wird, um die Sonne mit Auriels Bogen zu verdunkeln.[4]

Töchter von KalthafenBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Es ist nicht bekannt, ob Lamae Bal eine Tochter von Kalthafen ist. Da ihr Ritual in The Elder Scrolls Online aber keine Verwandlung zur Folge hat, scheint sie eine andere Art des Vampirismus zu haben.

ReferenzenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Dialog mit Serana
  2. Azuras Beschwörung
  3. The Elder Scrolls V: Dawnguard
  4. Dialog mit Erzkurator Vyrthur
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.