FANDOM


Taig Hoïnart ist ein männlicher Bretone in The Elder Scrolls: Die Höllenstadt. Er lebt zu Beginn der Handlung in einem Herrenhaus im Reichsviertel von Kleinmottien.

Bis die An-Xileel die Macht in der Schwarzmarsch übernahmen, war Hoïnart ein wohlhabender und angesehener Mann. Im Zuge der Enteignungen von Ausländern verlor er jedoch einen großen Teil seines Vermögens. Er war seitdem als niederer Berater für den Organismus, einer Art Stadtrat, tätig.

Als die Stadt Umbriel auf Kleinmottien zuflog, verkaufte er das Herrenhaus, um seiner Tochter Annaïg die Flucht nach Leyawiin zu ermöglichen.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+