FANDOM


Turm aus Adamant ist ein Buch in The Elder Scrolls Online.

FundortBearbeiten

InhaltBearbeiten

Von Hrerm Hausbauer, Bardenkolleg, Einsamkeit

So etwas wie den Direnniturm gibt es in Himmelsrand nur einmal, und zwar in Hoch-Hrothgar. Anders als der große Berg, den die Natur geschaffen hat, ist der Turm ein Gebäude; glaubt man den Legenden, dann keines, das von Mensch oder Mer geschaffen wurde, sondern von den Aedra selbst.

Er erhebt sich, blank und bloß, in der hohen Mitte der Insel Balfiera in der Iliac-Bucht, wo er seit Anbeginn der Zeit steht. Man nennt ihn Adamantturm, nach dem unbekannten, zeitlosen Material, aus dem er erbaut ist, und Turm Null, da er älter ist als jedes andere Gebäude auf Mundus.

Die Direnni-Hochelfen herrschen seit Beginn der Ersten Ära auf Balfiera. Im allgemeinen Sprachgebrauch trägt der Turm ihren Namen, obgleich ihnen nur der Bau der neueren Gebäude zugeschrieben werden kann, die sich am Fuß des Turms sammeln. (Man ist verschiedener Meinung darüber, wer für den Bau der Katakomben unter der Burg verantwortlich ist.)

Ich hatte noch nicht die Möglichkeit eines Gesprächs mit den Hochelfen von Alinor (wer hat das schon?), aber der edle Croiden, Hochantiquar der Direnni, hat mir einige Fragen beantwortet. Laut ihm wurde der Turm in der Ära der Dämmerung erbaut, als die Götter sich trafen, um über das Schicksal von Mundus zu entscheiden. An seiner Spitze erschlug Auri-El, der große Gott der Aldmeri, den trickreichen Lorkhan; er spießte sein Herz auf einem Pfeil auf und schoss diesen quer über die Welt. Das Herz lachte nur und lebte weiter.

Dann zogen sich die Aedra aus den Angelegenheiten von Mundus zurück. Sie hinterließen den Direnni den Turm, damit diese ihn erforschen und für sich beanspruchen konnten. Welche Geheimnisse haben sie dort gefunden? Was verbergen sie bis zum heutigen Tage? Wie auch immer diese Geheimnisse aussehen, die Direnni haben sie diesem bescheidenen Nord-Architekten bis heute nicht verraten.

Allerdings muss es Geheimnisse geben, denn ich habe von allen acht Punkten des Kompasses aus Sicht-und-Winkel-Messungen des Direnniturms vorgenommen. Laut meinen Berechnungen und angesichts der Merkmale verfügbarer Materialien sollte der Bau eines Gebäudes dieser Ausmaße nicht möglich sein.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+