Umbriel auf der Buchvorderseite des Buches Die Höllenstadt

Quotebg.png
„Nun, ja, Umbriel braucht Seelen. Viele, viele Seelen, das ist hier kein Geheimnis. Die könnte er allerdings auch an vielen anderen Orten bekommen. Wenn Ihr wissen wollt, warum er sie ausgerechnet hier erntet, fürchte ich, dass ich darauf keine Antwort weiß.“
Wemreddle

Umbriel ist eine fliegende Stadt in The Elder Scrolls: Die Höllenstadt und The Elder Scrolls: Der Seelenlord.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umbriel tauchte erstmals 49 Jahre nach der Oblivion-Krise auf. Diejenigen, die sich unter der Stadt befinden, sterben - nur um sich wieder als Untote zu erheben und für Umbriel zu arbeiten. Mere-Glim und Annaïg landen während der Handlung von Die Höllenstadt auf der fliegenden Stadt, als sie diese verlassen möchten, merken sie, dass sie sich auflösen, sobald sie sich zu weit von Umbriel entfernen.

Prinz Attrebus Mede macht sich auf den Weg, um die Stadt aufzuhalten. Er wird von einem undurchsichtigen Dunmer begleitet, der nach und nach offenbart, weshalb er die Stadt aufhalten möchte.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.