FANDOM


Valthume ist eine Nord-Ruine in The Elder Scrolls V: Skyrim.

LageBearbeiten

Sie befindet sich im Fürstentum Reach, östlich von Dushnikh Yal, südlich von Alt-Hrol'dan und westlich vom Wiegenfelsturm.

Aufbau und AussehenBearbeiten

VestibülBearbeiten

Der erste Ort den man betritt, sollte man Valthume besuchen. Es hängen Wurzeln, Spinnennetze und Moos an Wänden und Boden und zusätzlich liegen dort Mammut- und Drachenskelette. Damit man besser sehen kann, sind Feuerschalen und Kerzen vorhanden, die manchmal auf vogelähnlichen Statuen aufgestellt wurden. Gleich zu Beginn sieht man vor sich, fast schon so als würde es jemanden erwarten, ein Skelett auf einem Thron sitzen.

ValthumeBearbeiten

Hier sind, statt nur den vogelähnlichen Statuen, auch solche vorhanden, die ein älteres, männliches Gesicht mit Bart darstellen. An einem Ort stehen vier solcher Skulpturen in einem Viereck aufgestellt und in deren Mitte ein Sarg. Dies ist der Sarg von Hevnoraak. Baumstämme, die auf einen zurasen, entzündliche Laternen, die auf den Boden fallen und somit die entzündliche Flüssigkeit auf dem Boden in Brand setzen, Pfeile, die auf einen zugeschossen kommen, und Falltüren, die sich öffnen sobald man auf sie tritt, sind die Fallen, die in der Ruine vorhanden sind, durch Druckplatten ausgelöst werden und einem das Erkunden dieser Ruine erschweren

Gegenstände werden von den vielen Urnen, den kleineren Begräbnisurnen, Tischen und Regalen beherbergt. Des Weiteren gibt es hier viele Draugrgräber und Särge, die man sonst nicht so oft in diesen Ruinen sieht. Ein Drachenhort ist ebenfalls aufzufinden. Sonst ähnelt der Bereich sehr dem Vestibül.

KatakombenBearbeiten

Dieser Ort unterscheidet sich nicht sonderlich von den anderen zweien jedoch gibt es hier mehr Zugketten und andere Fallen nämlich Nagelwände, die auf einen zugerast kommen und Seelensteine, die als Flammenwerfer fungieren.

GegnerBearbeiten

Zu bekämpfen sind Draugr, Frostbissspinnen, Skeever und Hevnoraak.

FundstückeBearbeiten

An diesem Ort gibt es besondere Fundstücke zu ergattern. Diese sind die trüben Gefäße, die für den Abschluss der Quest zu diesem Ort benötigt werden, die Drachenklaue Eisenklaue und die Drachenpriestermaske Hevnoraak. Auf dem Weg zum letzten der trüben Gefäße findet man, von einigen Draugr und Draugrtodesfürsten bewacht, "Yah", das zweite Wort des Drachenschreis Auraflüstern.

PersonenBearbeiten

Ein Geist namens Valdar taucht auf, sobald ihr in die Ruine tretet, vor euch auf. Er bittet euch darum Hevnoraak zu vernichten.

QuestsBearbeiten

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.