Siehe auch: Vampir
Quotebg.png
„Als Vampir gewinnt Ihr neue Kräfte, aber Ihr werdet auch anfällig für Sonnenlicht. Mit jedem Tag, der vergeht, ohne dass Ihr Euch nährt, fügt Euch diese Anfälligkeit mehr Schaden zu - doch gleichzeitig wachsen auch Eure Kräfte. Nährt Euch von denen, die schlafen, und Eure Anfälligkeit für Sonnenlicht wird so abnehmen wie Eure Kräfte.“
Fürst Harkon

Vampire sind Untote in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie wurden mit der daedrischen Krankheit Sanguinare Vampiris infiziert, wodurch sie sich in einen Vampir verwandelten. Sie sind auf das Blut Lebender angewiesen, um zu überleben. Je älter ein Vampir ist, desto mächtiger wird er. Alle Vampire befinden sich in der zweiten Stufe des Vampirismus.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vampire Himmelsrands besitzen eine unnatürlich bleiche Haut, Fangzähne und rötliche Augen. Das Fell von Khajiit wird ebenfalls bleicher und ihre bereits langen Zähne wachsen noch mehr, während Argonier gräuliche Schuppen bekommen. Die Pupillen von Khajiit und Argoniern werden katzen- und schlangenartiger.

Eine weibliche Altmer nach und vor der Verwandlung.

Mit dem DLC The Elder Scrolls V: Dawnguard werden die Augen von Vampiren orangerot und die Pupillen sind weniger gut sichtbar. Außerdem sehen Vampire wesentlich deformierter aus, mit kurzen, fledermausartigen Nasen und tiefen Falten im Gesicht. Außerdem tragen sie dann spezielle Kleidung.

Kampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vampire besitzen eine natürliche Frostresistenz, sind jedoch anfällig für Feuer. Sie kämpfen meist mit Einhandwaffen und Zerstörungszaubern, außerdem beleben sie Tote in ihrer Nähe wieder. Vampire aus The Elder Scrolls V: Dawnguard beschwören außerdem manchmal Gargoyles. Oft haben Vampire Vampirdiener an ihrer Seite, welche wie normale Banditen kämpfen.

Im Kampf mit ihnen besteht die Gefahr, sich mit der Krankheit Sanguinare Vampiris anzustecken und so selbst zum Vampir zu werden. Dies kann innerhalb von drei Tagen durch einen Zaubertrank der Krankheitsheilung oder das Beten an einem Schrein der Neun verhindert werden.

Fundorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vampire leben oft in Höhlen oder an anderen abgeschiedenen Orten. In den meisten Fällen gibt es einen Vampirmeister, einen besonders alten und starken Vampir, und seine Untergebenen, die gemeinsam Jagd auf die Lebenden machen. Vampirverstecke in Himmelsrand sind:

Vampir werden und Heilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Vampirismus (Skyrim)

Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt mehrere Vampirarten, welche in normale und Vampirmeister unterteilt werden.

Normale Vampire[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier sind die normalen Vampire nach Stufe aufgelistet:

Vampirmeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier sind die Vampirmeister nach Stufe aufgelistet:

Bekannte Vampire[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt einige Vampire in Himmelsrand, deren Namen der Spieler erfährt. Sie sind hier aufgelistet:

Dawnguard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bücher über Vampire[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.