FANDOM


Veloth, auch als der Pilger bekannt und angeblicher Mystiker, war ein berühmter, heiliger Prophet der späten mittleren Merethischen Ära. Er wird von den Dunmern manchmal als Schutzpatron der Ausgestoßenen und der, die Erleuchtung suchen, angebetet.

GeschichteBearbeiten

Er führte die Chimer, eine Splittergruppe der Aldmer, von Sommersend (laut anderen Quellen von nicht spezifizierten südwestlichen Regionen) nach Resdayn, der damalige Name der Provinz Morrowind. Seine Anhänger wurden auch Velothi genannt. Veloth diente als Prophet Boethiahs, welcher von seinen Anhängern und ihm am meisten verehrt wurde.

So wurde der Glaube an die Vier Säulen des Hauses des Chaos - Mehrunes Dagon, Malacath, Molag Bal und Sheogorath - sowie der guten Daedra - Azura, Mephala und Boethiah - in den Osten gebracht. Angeblich hat sich Trinimac jenem Exodus entgegen gestellt, um die Einheit des Volkes zu wahren, was zur Folge hatte, dass Boethiah ihn verschlang, woraus laut einigen Sagen Malacath und die Orks entstanden. Malacath gehört zu den Vier Säulen, welche in der Religion der Dunmer heilig sind, weil sie Hindernisse darstellen, die zu überwinden das Volk der Dunmer stärkt.

Laut dem Tempel des Tribunals sah Veloth das Tribunal voraus.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.