Fandom


Vergessene Namen ist eine Quest in The Elder Scrolls V: Skyrim.

ErhaltBearbeiten

Um die Quest zu starten, muss man entweder im Arcanaeum die Truhe mit dem Meisterschloss knacken oder man liest in der Unteren Müllgrube das Buch Bericht zum Vorfall in der Müllgrube.

KomplettlösungBearbeiten

Hat man die Quest durch das Lesen des Buches gestartet, so muss man ins Arcanaeum gehen und die mit einem Meisterschloss versehene Truhe auf der linken Seite öffnen. Hat man die Truhe bereits geöffnet, so befinden sich im Inneren Balwens, Katarinas, Pithis und Treoys verzierter Ring.

Mit diesen Ringen im Gepäck reist man in die Untere Müllgrube, bis man die daedrische Hand erreicht. Die Ringe muss man nun in folgender Reihenfolge einsetzen:

  • Katarinas Ring (Zeigefinger)
  • Treoys Ring (Mittelfinger)
  • Balwens Ring (Ringfinger)
  • Pithis Ring (Kleiner Finger)

Nachdem die Ringe auf der daedrischen Hand sind, erscheint der Daedra Velehk Sain und erzählt einem, dass er früher ein Pirat gewesen sei und viele Schätze besessen hatte, jedoch nicht alles mitnehmen konnten. Er stellt einem zur Wahl: Entweder man tötet ihn und bekommt dafür seine Gegenstände oder man „lässt ihn frei“, indem man eine Formel spricht, die ihn von Mundus trennt, und er gibt einem als Belohnung seine Schatzkarte.

Um den Schatz zu finden, reist man am besten zum Turmstein und läuft Richtung Akademie. Sobald man die Talosstatue auf der kleinen Insel mit dem verlassenen Lager sieht, läuft man auf sie zu und der Schatz erscheint.

GalerieBearbeiten

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+