FANDOM


Zeile 10: Zeile 10:
 
|Ära(s) = 4Ä}}'''
 
|Ära(s) = 4Ä}}'''
   
'''Vilod''' ist ein Mann, der in [[Helgen]] gelebt hat. Bei der Attacke von [[Alduin]] wurde er sehr stark verwundet, als er den [[Kaiserliche Legion|Kaiserlichen Soldaten]] bei der Verteidigung helfen wollte. Als letzten Wunsch erwähnte er, dass seine Famile wissen soll, dass er tapfer gekämpft hat.
+
'''Vilod''' ist ein Nord, der in [[Helgen]] gelebt hat. Bei der Attacke von [[Alduin]] wurde er sehr stark verwundet, als er den [[Kaiserliche Legion|Kaiserlichen Soldaten]] bei der Verteidigung helfen wollte. Als letzten Wunsch erwähnte er, dass seine Famile wissen soll, dass er tapfer gekämpft hat.
   
 
[[Ralof]] erwähnt ihn während der Einleitung, als er sich fragt, ob Vilod immer noch diesen Wacholderbeerenmet macht. Mehrere Flaschen dieses Mets kann man finden, wenn man bei der Rückkehr nach Helgen in den ersten Stock der zerstörten Taverne schaut.
 
[[Ralof]] erwähnt ihn während der Einleitung, als er sich fragt, ob Vilod immer noch diesen Wacholderbeerenmet macht. Mehrere Flaschen dieses Mets kann man finden, wenn man bei der Rückkehr nach Helgen in den ersten Stock der zerstörten Taverne schaut.

Version vom 9. Februar 2013, 12:30 Uhr

Vilod ist ein Nord, der in Helgen gelebt hat. Bei der Attacke von Alduin wurde er sehr stark verwundet, als er den Kaiserlichen Soldaten bei der Verteidigung helfen wollte. Als letzten Wunsch erwähnte er, dass seine Famile wissen soll, dass er tapfer gekämpft hat.

Ralof erwähnt ihn während der Einleitung, als er sich fragt, ob Vilod immer noch diesen Wacholderbeerenmet macht. Mehrere Flaschen dieses Mets kann man finden, wenn man bei der Rückkehr nach Helgen in den ersten Stock der zerstörten Taverne schaut.

Bei der Hinrichtung hört man Vilod "Gerechtigkeit" schreien, als der erste Sturmmantel geköpft wird. Dem kann man entnehmen, dass er auf der anderen Seite in diesem Konflikt steht.

Quests

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.