FANDOM


Der Wasserwindfelsen ist eine Höhle in The Elder Scrolls V: Skyrim und spielt eine wichtige Rolle in der Quest Die verbotene Legende.

Sie befindet sich ost-südöstlich von Markarth, südlich des Liebendensteines und nordöstlich der Orksiedlung Dushnikh Yal. Der Eingang zur Höhle befindet sich hinter dem Wasserfall.

KomplettlösungBearbeiten

Anfangs findet man einige Pilze für Alchemie, sowie eine Orichalcum-Erzader. Zudem gibt es einen mittelgroßen See innerhalb der ersten Halle, in dem sich eine Truhe mit Adeptenschloss befindet. Wenn man die Plattform vor der Tür erreicht, findet man einen toten Abenteurer vor, der kurioserweise eine Ausgabe von Verlorene Legenden bei sich trägt. Auf dem Podium direkt neben ihm findet man die Smaragddrachenklaue sowie ein Altes Edikt.

Die Tür öffnet man, indem man die richtigen Symbole an den Ringen einstellt und dann die Smaragddrachenklaue als Schlüssel benutzt. Wenn man sich die Klaue im Inventar ansieht, erkennt man auf ihrer Unterseite die richtige Reihenfolge: Bär - Wal - Schlange.

Daraufhin eröffnet sich euch ein langer Gang, der vor einer weiteren Symbol-Tür endet. Für diese benötigt ihr die Elfenbeindrachenklaue. Die Kombination für diese Tür lautet Adler - Adler - Drache. Nachdem ihr die Tür geöffnet habt, könnt ihr weiter in ein Grab vorstoßen.

Nach der ersten Biegung gelangt ihr auch schon in die Grabeshalle von Gauldur. Sofern ihr alle drei Fragmente von Gauldurs Amulett bei euch habt, könnt ihr zu dem Altar am Ende der Halle treten und die einzelnen Fragmente auf die dafür vorgesehenen Amulettsockel legen. Nach dem zweiten platzierten Fragment wird die Erde kurz beben, deutlich wird dies jedoch, nachdem ihr das dritte und letzte Fragment platziert habt. Daraufhin erscheinen die Geister von Mikrul, Sigdis und Jyrik Gauldurson, und mehrere Draugr steigen aus den Särgen am Rand der Grabeshalle. Der erste der Brüder, den ihr bekämpfen müsst, ist Mikrul Gauldurson, welcher ein Nahkämpfer ist. Der zweite der Brüder, der in den Ring steigt, ist Sigdis Gauldurson, welcher ein Bogenschütze ist. Zu guter Letzt müsst ihr noch Jyrik Gauldurson bekämpfen, welcher ein Magier ist.

Daraufhin sammeln sich die drei Brüder wieder am Hauptaltar, wo ihr die Fragmente des Amuletts platziert habt. Das Grab hinter ihnen geht auf, die Geister der Gauldursons werden endgültig vernichtet und ihr könnt das zusammengefügte Gauldurs Amulett an euch nehmen, welches die Effekte der einzelnen Fragmente in sich vereint. Im Grab, welches sich geöffnet hat, befindet sich zudem das Skelett von Gauldur, welches eine größere Menge an Septimen bei sich hat. Auf dem Weg hinaus bemerkt man zudem, dass sich bei der Biegung eine Wand geöffnet hat, hinter der sich die Boss-Truhe verbirgt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.