FANDOM


Yngvar der Sänger ist ein Nord in The Elder Scrolls V: Skyrim.

FundortBearbeiten

Er befindet sich vor der Schatzkammer in Markarth.

BeschreibungBearbeiten

Er trägt eine Beschlagene Rüstung sowie Fellstiefel. Außerdem trägt einen Schlüssel zur Schatzkammer und ein paar Septime bei sich. Bewaffnet ist er mit einem Stahlkriegshammer.

Yngvar war früher ein Barde, der an der Bardenakademie von Einsamkeit studiert hat. Jetzt ist er ein Söldner, der beim „Schwingen seiner Axt“ mehr Gold als beim Singen verdient. Er bezeichnet sich selbst als Frauenheld.

Nachts kann er in der Schatzkamme von Markarth gefunden werden, oder tagsüber im Haus der Familie Silber-Blut, für die er arbeitet. Sollten die Sturmmäntel den Bürgerkrieg gewinnen, wird er der neue Huscarl des Jarl.

InteraktionenBearbeiten

Wenn man als erstes mit ihm spricht, fragt er, ob Markarth blutig genug für einen sei, und sagt, dass man wieder dahin zurückgehen kann, wo man herkam.

Ein Bote der LiebeBearbeiten

Calcelmo schickt einen zu Yngvar, um herauszufinden, wie er am besten bei Faleen punkten kann. Als ein enger Freund von Faleen erzählt er dem Spieler, dass Faleen Gedichte mag und dass er eines verfasst, wenn man ihm 200 IconGold gibt.

Das Haus des SchreckensBearbeiten

Bevor Wächter Tyranus den Spieler fragt, ob man etwas über das verlassene Haus in Markarth weiß, kann man ihn im Gespräch mit selbigen finden.

ZitateBearbeiten

  • "Blut und Silber, Freund. Blut und Silber."
  • "Dreht Euch um und verlasst die Stadt. Das ist ein schlauer Zug."

TriviaBearbeiten

  • Nachdem er die 200 Septime für das Liebesgedicht erhalten hat, geht er zum Haus Silber-Blut und betrinkt sich. Dies passiert natürlich nicht, wenn er der neue Huscarl vom Jarl ist.
  • Um mit Bothela zu harmonieren, schickt die Silber-Blut Familie ihn zu ihrem Laden, um dort Geld zu erpressen, allerdings hört man nie Geschichten von anderen Ladenbesitzern über das Ereignis.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.