FANDOM


Ysmir, übersetzt Drache des Nordens, ist ein Titel, der traditionell einigen Helden der Menschheit verliehen wurde. Bekannte Träger dieses Titels waren Pelinal Weißplanke, Wulfharth, Hjalti Früh-Bart und Das letzte Drachenblut.

Personen als YsmirBearbeiten

Als Ysmir wurden nur Personen proklamiert, die sowohl für Aka als auch für Lorkhan als Avatare fungieren - Jeder Ysmir der bisherigen Geschichte war gleichzeitig Drachenblut und Shezarrine, wobei lediglich Pelinal die Ausnahme bildet, da er kein Drachenblut, stattdessen jedoch ein Avatar von Aka war - Die genaue Art und die Charakteristiken dieser Verbindungen bleiben jedoch ungeklärt. Tatsache ist jedoch, dass Pelinal seinen Wahnsinn von Aka bezog.

Die anderen Drachen des Nordens waren allesamt Drachenblüter und Avatare von Lorkhan. Wulfharth, Hjalti und das Letzte Drachenblut stellen allesamt die Dualität der beiden Götter in sterblicher Form dar, daher ist anzunehmen, dass besagte Dualität ausschlaggebend für die Ernennung zum Ysmir ist - Personen, die nur Shezarrine oder nur Drachenblut waren, so wie etwa Zurin Arctus oder Reman Cyrodiil, wurden hingegen nicht zum Ysmir ernannt, was besagte Annahme weiter verstärkt.

VerleihungBearbeiten

Die ursprünglichen Zeremonien, so es diese gab, sind nicht mehr bekannt. Da die Graubärte zur Zeit von Pelinal Weißplanke noch nicht existieren, ist unklar, ob andere Zungen den Ritualtext der Graubärte sprachen, oder aber ob die Verleihung ganz anderen Abläufen unterworfen war.

Seit ihrer Gründung verleihen die Graubärte den Titel des Ysmir dem jeweiligen zukünftigen Träger, so wurde er Hjalti und dem Letzten Drachenblut durch ein Ritual verliehen, bei dem die beiden Drachenblüter angeschrien wurden.

Der Text des Rituals lautet:

Quotebg
„Lingrah krosis saraan Strundu'ul, voth nid balaan klov praan nau. Naal Thu'umu, mu ofan nii nu, Dovahkiin, naal suleyk do Kaan, naal suleyk do Shor, ahrk naal suleyk do Atmorasewuth. Meyz nu Ysmir, Dovahsebrom. Dahmaan daar rok.“
Graubärte

Dies bedeutet übersetzt:

Quotebg
„Seit langem verfällt die Sturmkrone ohne würdige Stirn, auf der sie thronen könnte. Bei unserem Atem verleihen wir sie nun Euch im Namen von Kyne, im Namen von Shor und im Namen des alten Atmora. Nun seid Ihr Ysmir, der Drache des Nordens. Dies ist Euer neuer Name.“
Graubärte

Nordischer Aspekt Talos'Bearbeiten

Da Ysmir Wulfharth ein Drittel der kombinierten Seelen von Talos darstellt und dem nordischen Konzept eines Ysmirs als Drache in menschlicher Form beziehungsweise als Mensch in Form eines Drachens am nächsten kommt, wird in Himmelsrand besonders die Darstellung Talos' als Ysmir verehrt. Dabei werden die anderen beiden Teile, die von Hjalti und Arctus repräsentiert werden, der Magier und der Dieb, vernachlässigt, wenngleich diese ebenso Teil des Gottes sind wie der Krieger, den Wulfharth darstellt.

Tamriels GötterBearbeiten

Götter tamrielischer Völker
Kaiserliches Pantheon AkatoshArkayDibellaJulianosKynarethShezarrMaraMorihausRemanStendarrTalosZenithar
Nordisches Pantheon AlduinDibellaHerma-MoraJhunalKyneMaraOrkeyStuhnShorTalosTsunYsmir
Dunmerisches Pantheon AlmalexiaAzuraBoethiahDagoth UrLorkhanMalacathMehrunes DagonMephalaMolag BalNerevarSheogorathSotha SilVivec
Schneeelfisches Pantheon Auri-ElJephreLorkhanPhynasterSyrabannTrinimac
Altmerisches Pantheon Auri-ElJephreLorkhanMagnusMaraPhynasterStendarrSyrabannTrinimacXarxesXen
Bosmerisches Pantheon ArkayAuri-ElBaan DarHerma-MoraIusJodeJoneLorkhanMaraStendarrXarxesY'ffreZ'en
Rothwardonisches Pantheon DiagnaHoonDingIusLekiMaloocMorwhaOnsiRuptgaSatakalSepTavaTu'whaccaZeht
Bretonisches Pantheon AkatoshArkayDibellaJulianosKynarethMagnusMaraPhynasterSheorStendarrY'ffreZ'en
Khajiitisches Pantheon AlkoshAzurahBaan DarHermorahHircineIusMargrusJodeJoneJa-Kha'jayKhenarthiLorkhajMaraMerrunzMafalaNamiiraNirniRajhinRiddle'TharSangiinSheggorathS'rendarrY'ffer
Kothringisches Pantheon Clavicus VileDibeMaraKinZ'en
Orsimerisches Pantheon MalacathMaulochTrinimac
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.